Autor Thema: Sitzbezüge,-polsterung austauschen  (Gelesen 4768 mal)

Offline wehbeh

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 108
  • Zwar kein LS Fastback mehr, aber Limousine
Sitzbezüge,-polsterung austauschen
« am: 07. Januar 2024, 10:33:05 »
Hallo,
die Stoffbezüge von meinem Kadett (zweitürige Limousine) sind verschlissen/rissig und gehen nicht mehr; ich habe vor geraumer Zeit daher schon Originalbezüge "sogen. Taxileder" gekauft und möchte die nun austauschen. Hat jemand schon Erfahrung mit dem Austausch der Bezüge sammeln können? - Der Bezug bzw. dann wohl Stoff ist ja überall mit so kleinen Metallösen am "Sitzrahmen" befestigt - woher kann ich solche Ösen erhalten? Die Kokosmatten sehen m.E. noch gut aus, gibt es da dennoch irgendetwas zu beachten? Lassen sich die Federn noch evtl. verstärken? Gibt es evtl. noch weitere Tipps, die ich beachten sollte? - Vielen Dank schon jetzt für die Rückmeldungen und viele Grüße - Wolfgang
In jungen Jahren oftmals verflucht, nun wieder liebgewonnen: Mein zweiter Kadett B

Offline wehbeh

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 108
  • Zwar kein LS Fastback mehr, aber Limousine
Re: Sitzbezüge,-polsterung austauschen
« Antwort #1 am: 07. Januar 2024, 11:41:29 »
Ergänzung:
Die Klammern und die dazu passende Zange konnte ich bereits in der Bucht finden und bestellen. Ich bin dennoch für weitere Hinweise, Tipps etc. sehr dankbar!
Viele Grüße - Wolfgang
In jungen Jahren oftmals verflucht, nun wieder liebgewonnen: Mein zweiter Kadett B

Offline löffli

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 609
Re: Sitzbezüge,-polsterung austauschen
« Antwort #2 am: 15. Januar 2024, 22:28:46 »
Meist ist das Innenleben/Schaumsoff aufgrund des Alters porös. Ist nur eine Frage der Zeit wann das zerfällt. Man kann eine Zeitlang noch mit Sprühkleber das Gröbste verhindern aber ein Austausch der Unterkonstruktion ist irgendwann nach 50 Jahren einfach notwendig. Umsonst sind die Preise bei einem guten Sattler nicht so hoch. Wenn man selbst das richtige Material und die Möglichkeiten hat den Schaumstoffkern nachzubauen, nur zu. Meine eigentlich gut erhalten Originalsitze verlieren schon seit Jahren an Substanz. Innerhalb kürzester Zeit liegt wieder gelber Brösel unter dem Sitz. Der Stoff ist noch gut aber das Innenleben fertig. Ein guter Sattler kann auch den Sitz etwas anders aufpolstern für mehr Seitenhalt und strafferes Sitzgefühl.
Rekord C Caravan 1,9l 90 PS Winterauto
Kadett B F-Coupe 1,1l 60 PS Sommerauto

Offline wehbeh

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 108
  • Zwar kein LS Fastback mehr, aber Limousine
Re: Sitzbezüge,-polsterung austauschen
« Antwort #3 am: 19. Januar 2024, 20:13:43 »
Hallo, Löffli,
vielen Dank für Deinen Beitrag. Meine Sitze verfügen (noch) nicht über Schaumstoff. Ich habe in meiner Nähe einmal einen Polsterer gesprochen, der noch über neues Polstermaterial -Kokosmatte o.ä.?- verfügt und mir verkaufen wird. Den mürbe gewordenen Stoff am Kunstleder wird er ersetzen. Bestens in Ordnung ist noch das Kunstledermaterial -Noppenleder-, welches ich schon intensiv mit entsprechenden Mitteln gereinigt und gepflegt habe. Danach hoffe ich, den Bezug wieder entsprechend einspannen und befestigen zu können.
Viele Grüße - Wolfgang
In jungen Jahren oftmals verflucht, nun wieder liebgewonnen: Mein zweiter Kadett B

Offline wehbeh

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 108
  • Zwar kein LS Fastback mehr, aber Limousine
Re: Sorry Löffli, ich glaube, ich habe verstanden - doch Schaumstoff
« Antwort #4 am: 22. Januar 2024, 15:25:10 »
Hallo, Löffli,
ich hatte mich heute noch weiter mit der Rücksitzbank befasst und bin nun "dahinter" gekommen, was Du meintest. Das "Noppenleder" ist ja mit 23 Steppnähten unterteilt und dahinter, so habe ich eben gesehen, ist der Stoff mit Schaumstoff gefüttert (zwischen Kunstleder und Stoffschicht). Das ist wohl wahr, Schaumstoff bröselt irgendwann, das habe ich schon oft bei den Transportkisten für meine Musikinstrumente oder auch für Mikrophone erlebt. Sorry nochmals, dass ich das erst nicht erkannt habe. Vielen Dank für die Hinweise und viele Grüße - Wolfgang
In jungen Jahren oftmals verflucht, nun wieder liebgewonnen: Mein zweiter Kadett B

Offline Dominik

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 225
Re: Sitzbezüge,-polsterung austauschen
« Antwort #5 am: 03. Februar 2024, 21:01:01 »
Nimm unbedingt wieder die originale Füllung aus Rosshaar und Kokosmatte, nur damit riecht ein alter Opel wieder so wie er soll. Wenn der typische Geruch verloren geht, fehlt einem gleich etwas beim Einsteigen!

Offline wehbeh

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 108
  • Zwar kein LS Fastback mehr, aber Limousine
Re: Sitzbezüge,-polsterung austauschen
« Antwort #6 am: 10. Februar 2024, 06:35:56 »
Hallo, Dominik,
vielen Dank für Deinen Hinweis. Ich habe verschiedene Sitzbänke und bei etlichen ist die Kokosmatte doch schon recht hart. Beim Sitz, den ich überhole (bin fast fertig, neuer Befestigungsstoff seitlich und hinten wurde von einer Änderungsschneiderei eingenäht) ist beides noch weich und daher verwendbar. Herzliche Grüße - Wolfgang
In jungen Jahren oftmals verflucht, nun wieder liebgewonnen: Mein zweiter Kadett B

Offline Dominik

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 225
Re: Sitzbezüge,-polsterung austauschen
« Antwort #7 am: 10. Februar 2024, 16:50:02 »
Die Kokosmatten gibt es neu zu kaufen, hab ich unterm Dach und im Fußraum wieder eingebaut, wo die origignalen vorher auch waren (leicht vergammelt).