Autor Thema: Schlechte Gasannahme während des Warmlaufens  (Gelesen 146 mal)

Offline Bug

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 161
Schlechte Gasannahme während des Warmlaufens
« am: 14. Juni 2020, 14:58:19 »
Hallo Gemeinde,

ich habe folgendes nervige Problem mit meinem 17S:
Ich starte den Wagen mit Choke, Gas einmal durchtreten, Fuß vom Pedal, Schlüssel rum und der Motor springt sofort an und läuft sauber im Standgas. Dann stell ich den Choke auf 2/3 zurück um bei leicht erhöhtem Standgas zu landen.
Jetzt kann ich losfahren. Soweit alles normal.
Ungefähr zu dem Zeitpunkt, zu dem das Thermostat aufmacht geht es dann aber los:
Von einem Moment auf den Anderen nimmt der Motor kein Gas an und stirbt fast ab. Meistens fängt er sich kurz vorher, manchmal klappt das nicht. Ich hab schon versucht das mit Hilfe des Chokes in den Griff zu bekommen, oder ihn mit Vollgas aufzufangen. Das funktioniert manchmal, manchmal aber auch nicht.

An dem Motor sind die Ventile und die Zündung eingestellt, Zündkerzen, -Spule, -Kabel, Verteilerdeckel und Finger. Fliehkraft- und Unterdruckverstellung sind freigängig. Unterdruckschlauch für den BKV und Rückschlagventil sind neu. Dem Vergaser hab ich einen neuen Dichtsatz beschert, die Düsen gereinigt und die Leerlaufeinstellung nach Anleitung durchgeführt.

Woran kanns also liegen?
Danke für eure Hilfe.