Autor Thema: Stromtrennrelais  (Gelesen 223 mal)

Offline mcsonnenschein

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 112
Stromtrennrelais
« am: 10. März 2020, 09:46:24 »
Hallo

Hat von euch jemand ein Stromtrennrelais in seinem Kadett verbaut?
Spiele mit dem Gedanken, auch für die Sicherheit (Kabelbrand usw...)
Würde dann eins verbauen, das ich aus dem Innenraum per Schalter an und aus schalten kann und ich muss nicht dicke Kabel verlegen.

Irgendwie so was?
https://www.ebay.de/itm/HD-Magnetschalter-Starter-Trennrelais-Rasenmaher-KFZ-12V-100A-800A-5s-4-Pol-DC/184185997624?hash=item2ae2574938:g:9FoAAOSwtpBeXBAO

Gruß
Matthias

Offline OlliCsi

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 123
  • 12N,OS-Motor,44er Fallstrom,OS-Kopf,Fächer, etc...
Re: Stromtrennrelais
« Antwort #1 am: 12. März 2020, 11:40:31 »
Hi Matthias,

ich kenn die Sorge vor Kabelbrand, nette Idee- wär mir aber zu unsicher. Wenn ein Kabelbrand entsteht ist nicht mehr sicher dass das Relais betätigt wird/Strom bekommt!
Nicht umsonst sind alle Trennschalter rein mechanisch. Du kannst den Schalter nahe an die Batterie setzen, hier bei mir im Capri 1 rechts unten zu sehen, statt + Seite über kurzes Masseband die - Seite trennen, dann hast Du kaum dicke Kabel neu zu legen. Wenns qualmt ab nach vorn, Haube auf ausschalten.. dann zur Freude der Umstehenden  :grins:, hat sich aber bewährt. Alternativ an meinen Oldis die den Schalter (noch) nicht haben lasse ich die Schraube vom Massepol lose und stecke diesen nur "fest" auf und drehe in fest an, hält auch immer und ist dann auch ruck-zuck abgezogen im Notfall.

Grüße, Oliver
Ja ja ist ein C-OHV..auch ein schönes Autochen :-)

Offline mcsonnenschein

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 112
Re: Stromtrennrelais
« Antwort #2 am: 12. März 2020, 12:22:09 »
Okay, danke für deine Info.

Aber selbst wenn ich ein Kabel in den Innenraumlegen würde, müsste es ja kein extrem dickes sein, oder?
Meine Lichtmaschine bringt max. 25A. Auch wenn das Licht usw an wäre ist der Stromverbrauch doch nicht sehr hoch?

Offline OlliCsi

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 123
  • 12N,OS-Motor,44er Fallstrom,OS-Kopf,Fächer, etc...
Re: Stromtrennrelais
« Antwort #3 am: 12. März 2020, 13:07:27 »
Das Problem ist der Anlasser, der Anlassstrom. Das ist der größte Verbraucher mit dem höchsten Strombedarf. 10mm² Querschnitt sollten es schon sein, Minimum 8mm², also gängige Starthilfekabel-Querschnitte, sonst könnte der Anlasser wg Kabel-Verlusten bei kaltem Wetter müde drehen. Problem auch die zus. Klemmen,Polschuhe schön zu isolieren, nicht dass man sich damit erst die Quelle eines "Kurzen" schafft. Das muss scheuer-und Narrensicher ausgeführt sein.
Ja ja ist ein C-OHV..auch ein schönes Autochen :-)

Offline mcsonnenschein

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 112
Re: Stromtrennrelais
« Antwort #4 am: 12. März 2020, 13:12:05 »
Wenn man Kabel aus dem Audiobereich nimmt, sollte das gut gehen. 16mm² oder 20mm²

Der max Strom für den Anlasser ist ja auch recht kurz.