Autor Thema: Frage zum Rückfahrscheinwerfer.  (Gelesen 107 mal)

Offline GT1968

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 106
  • Alte Opels sind schöööööön......
Frage zum Rückfahrscheinwerfer.
« am: 01. Oktober 2019, 09:32:47 »
Hallo, habe da eine Frage zum Rückfahrscheinwerfer. Seht euch mal die Grundplatte hier genau an, das Bohrbild zur Befestigung an dem Abschlussblech.
Hier sind die Bohrungen versetzt und liegen nicht auf einer Linie. Ebenso kenne ich es das die Grundplatte eine separate Gummiunterlage hat und nicht wie hier einteilig ist. Ist das ein Rückfahrscheinwerfer vom Kadett Bj 1967(identisch Opel GT) oder gab es noch andere Fahrzeuge bei denen dieser RFS eingebaut wurde?
VG Manfred!

Online KB2000

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 584
Re: Frage zum Rückfahrscheinwerfer.
« Antwort #1 am: 01. Oktober 2019, 10:21:34 »
Hallo Manfred,

hat der Rückfahrscheinwerfer eine schräge Auflage, sieht auf dem Bild nicht so aus.
Am Kadett Rallye oder Kombi sind die Rückfahrscheinwerfer wie am GT mit schrägem Gehäuse und gegenüber liegenden Bohrungen.
Der Rückfahrscheinwerfer auf Deinem Bild ist vielleicht von einem anderen Opel Modell oder einem anderen Hersteller.

Gruß Steffen


www.b-racing.de
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung". Kaiser Wilhelm II

Offline GT1968

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 106
  • Alte Opels sind schöööööön......
Re: Frage zum Rückfahrscheinwerfer.
« Antwort #2 am: 01. Oktober 2019, 10:43:44 »
Hallo Steffen!
Das Glas ist nicht abgeschrägt, die Abschrägung kommt durch die Grundplatte. Das Teil ist von Hella, steht drauf. Auf dem Gummi (Rückseite steht: Hella 52691. Die Befestigung für das Glas ist hier auch an zwei Winkeln, beim Kadett und GT ist da jeweils eine kleine Säule aus Spritzguss.
LG! 

Offline GT1968

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 106
  • Alte Opels sind schöööööön......
Re: Frage zum Rückfahrscheinwerfer.
« Antwort #3 am: 01. Oktober 2019, 11:00:44 »
Rätsel evtl. gelöst, gehört vermutlich zum Ford Escort MK 1.
LG Manfred!