Autor Thema: Ölwanne  (Gelesen 365 mal)

Offline Goldie 1967

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 109
Ölwanne
« am: 25. Juli 2019, 08:14:39 »
Hallo , guten Morgen. Habe das Problem das meine Ölwanne auf der Getriebeseite (Rundung) undicht geworden ist und ich sie erneuern muss. Auch der Simmerring von der Kurbelwelle (Getriebeseite) ist undicht. Die Ölwannendichtung geht nur zu wechseln in dem ich den Motor anhebe oder gibt es einen anderen Trick:)? Gruß Claus
Opel Kadett B LS-Fastback 4 türig , BJ: 27.02.1970, 1,1l ,45 PS

Offline KB2000

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 604
Re: Ölwanne
« Antwort #1 am: 25. Juli 2019, 12:35:05 »
Hallo Claus,
wenn das Getriebe schon draußen hast, wegen des Simmenrings
würde ich den Motor ausbauen um die Oelwannendichtung zu machen. Mit anheben des Motors gibt es nicht genügend Platz um die Wanne abzubauen dazu muss Du Motor hoch hängen und die Achse ablassen.
VG Steffen
www.b-racing.de
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung". Kaiser Wilhelm II