Autor Thema: Blinkerhebel  (Gelesen 688 mal)

Offline Goldie 1967

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 86
Blinkerhebel
« am: 16. Juli 2019, 12:45:55 »
Hallo Leute,ich bin neu bei euch. Ich bin der Claus. Ich habe ein Problem mit meinem Blinker und möchte den Blinkerhebel freilegen um die Verkabelung zu prüfen. Was muss ich da alles lösen? Ich habe den Wagen erst seit kurzem und habe das Problem,das der Blinker auf einmal nicht mehr geht. Warnblinkanlage funktioniert einwandfrei. Wo kann ich da mit der Suche anfangen? Sicherung ist in Ordnung! Danke schon mal.
Opel Kadett B LS-Fastback 4 türig , BJ: 27.02.1970, 1,1l ,45 PS

Offline löffli

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 351
Re: Blinkerhebel
« Antwort #1 am: 18. Juli 2019, 15:25:44 »
Lenkradverkleidung abschrauben, dann müsste man an alle Kabel rankommen um zu prüfen ob Strom ankommt und beim Schalten auch weitergeleitet wird. Oft liegt ein Kabelbruch unmittelbar in der Nähe des Schalters vor da er über die Jahre stark beansprucht wird. Oder die Kontakte im Inneren sind verschlissen. Der Wechsel des Schalters ist etwas aufwändiger da das Lenkrad abgezogen werden muss.
Rekord C Caravan 1,9l 90 PS Winterauto
Kadett B F-Coupe 1,1l 60 PS Sommerauto

Offline Goldie 1967

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 86
Re: Blinkerhebel
« Antwort #2 am: 22. Juli 2019, 08:06:26 »
Hallo, danke für deine Nachricht. Leider kann ich das Problem so von außen nicht lösen. Ich fahre den Wagen aus der Gerage stell ihn ab geht der Blinker nicht Fahre ich ihn eine halbe Stunde später wieder in die Gerage geht der Blinker wieder. Ich werde wohl das Lenkrad abziehen müssen um den Lenkstockschalter ausbauen zu können. Dann werde ich die Kabel auf Bruch kontrollieren.
Opel Kadett B LS-Fastback 4 türig , BJ: 27.02.1970, 1,1l ,45 PS

Offline löffli

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 351
Re: Blinkerhebel
« Antwort #3 am: 23. Juli 2019, 12:16:48 »
Sehr oft ist auch ein Masseproblem direkt am Blinkergehäuse, Blinkerbirnchen, Verbindung zum Kotflügel durch Rost oder gut gemeinten Farbauftrag. Das sollte zuerst geprüft werden, hatte ich selbst schon mehrfach.
Rekord C Caravan 1,9l 90 PS Winterauto
Kadett B F-Coupe 1,1l 60 PS Sommerauto

Offline pitzabox

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 80
Re: Blinkerhebel
« Antwort #4 am: 24. Juli 2019, 15:48:17 »
Kannst du mit Sicherheit sagen dass es nicht am Sicherungskasten liegt? Sind da die Kontakte gereinigt? Mit den billigen Torpedosicherungen aus dem Baumarkt hatte ich schon ärger weil die vom Konus auch nicht richtig passen. Jetzt habe ich echte (dh. wirklich mit Keramikkörper und nicht Plastik) Keramiksicherungen von https://www.heinrici-klassik.de/product_info.php?language=de&info=p112_echte-keramiksicherungen--5-stueck.html

Das Keramikmaterial bringt glaub ich nichts aber die Verarbeitung und Passform ist viel besser. Der Konus ist auch breiter und passt schön stramm in die Halterungen.

Du kannst ja mal sagen wie du vorgegangen bist. Meine Vorgehensweise wäre:
1. Sicherungskasten checken (eventuell hast du noch eine orginal-Sicherungen woanders und kannst die zur Probe umstecken) und schauen ob die richtigen verbaut sind
2. Vom Kontakt im Sicherungskasten nach vorne zur Fassung vom Blinkerbirnchen auf Durchgang prüfen mit Multimeter
3. Prüfen der Masseverbindungen vom Blinkergehäuse zur Karosserie (es gibt kein separates Massekabel, sie wird durch die Blechschrauben in die Karosserie hergestellt)
4. Birnchen auch wirklich mit dem Multimeter prüfen und schauen ob die richtigen verbaut sind
4. Kontakte am Blinkgeber prüfen
5. und erst als Letztes wegen dem Aufwand den Lenkstockschalter auseinandernehmen.

Gruß
Hermann

Offline löffli

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 351
Re: Blinkerhebel
« Antwort #5 am: 24. Juli 2019, 15:59:18 »
Nicht zu vergessen ist das Blinkerrelais. Da sind die Steckkontakte auch manchmal korrodiert. Moderne Relais passen nicht von der Wattzahl und blinken zu schnell da unsere Kadetten 18 Watt Sofitten haben und nicht 21 Watt Glühlampen wie bei neueren Autos.
Rekord C Caravan 1,9l 90 PS Winterauto
Kadett B F-Coupe 1,1l 60 PS Sommerauto

Offline Bone

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 59
  • 90530 Wendelstein
Re: Blinkerhebel
« Antwort #6 am: 24. Juli 2019, 18:23:48 »
Hatte auch kürzlich ein Blinker Problem, lag daran das ich die Torpedo Sicherungen mal durch neue ersetzt habe, was sich als Fehler rausstellte, da die neuen einfach minderwertig sind, hatte diese nicht immer Kontakt. Prüfe mal ob die Sicherung richtig sitzt und das Kabel hinter der Sicherung richtig fest sitzt, ist die zweite von vorne.

Offline pitzabox

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 80
Re: Blinkerhebel
« Antwort #7 am: 24. Juli 2019, 19:18:41 »
Hatte auch kürzlich ein Blinker Problem, lag daran das ich die Torpedo Sicherungen mal durch neue ersetzt habe, was sich als Fehler rausstellte, da die neuen einfach minderwertig sind, hatte diese nicht immer Kontakt. Prüfe mal ob die Sicherung richtig sitzt und das Kabel hinter der Sicherung richtig fest sitzt, ist die zweite von vorne.

So ists bei mir mit der Reihenfolge. Beim Bis-Modell war das aber umgekehrt wenn ich mich nicht irre... steht auf jedenfall in jedem Handbuch.

Offline Goldie 1967

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 86
Re: Blinkerhebel
« Antwort #8 am: 25. Juli 2019, 08:05:14 »
Hallo, guten Morgen. Vielen Dank für eure zahlreichen Randschläge und Tipps. Ich werde mich da mal durcharbeiten bevor ich den Lenkstockschalter auseinander nehme :). Dann werde ich mich wieder melden. Bis dahin . Gruß Claus
Opel Kadett B LS-Fastback 4 türig , BJ: 27.02.1970, 1,1l ,45 PS

Offline pitzabox

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 80
Re: Blinkerhebel
« Antwort #9 am: 27. Juli 2019, 01:29:28 »
Nicht zu vergessen ist das Blinkerrelais. Da sind die Steckkontakte auch manchmal korrodiert. Moderne Relais passen nicht von der Wattzahl und blinken zu schnell da unsere Kadetten 18 Watt Sofitten haben und nicht 21 Watt Glühlampen wie bei neueren Autos.

Stimmt, wenn bei ihm wirklich die Blinker nirgendwo gehen könnte das logisch ne Ursache sein.

Btw: mit nem anderen Geber gehen meiner Meinung nach auch 21 W Soffitten siehe Bild mit 98 W. Weil, kleine Rechnung: Wenn man 21 W Birnen verbaut bräuchte man an sich: 4x 21W = 84 W als Blinkgeber. Da kommen aber noch ein paar kleine Wättchen (die haben glaub ich 6 W) für das Birnchen in der Instrumententafel drauf. Dh. der Geber müsste streng genommen 90 W haben, 98 W hat meiner. 8 W Unterschied sind glaub ich fürn Arsch. Zudem, nach § 54 StVZO müssen 90 +/- 30 Lichtzeichen pro Minute gegeben werden. Sehr eng ist der Richtwert also nicht. Ein perfektes Ein/Aus im richtigen Takt habe ich jedenfalls. Sollte das überhaupt jemandem auffallen hänge ich einfach ein zusätzliches, sinnloses Birnchen mit 6 oder meinetwegen 8W in den Kofferrraum  :grins:  :kiff:

Besser gesehen zu werden ist mir da lieber als orginal...

Offline Goldie 1967

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 86
Re: Blinkerhebel
« Antwort #10 am: 27. Juli 2019, 22:34:09 »
Hallo, also da ich im Moment so viel zu tun habe ,bin ich heute dazu gekommen Masse, Stromversorgung und Birne mit Kontakten zu prüfen. Alles ok. Komisch ist das die Warnblinkanlage einwandfrei funktioniert. Vielleicht liegt es ja doch am Lenkstockschalter. Werde aber vorher noch die Sicherungen gegen Gute erneuern.
Opel Kadett B LS-Fastback 4 türig , BJ: 27.02.1970, 1,1l ,45 PS

Offline pitzabox

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 80
Re: Blinkerhebel
« Antwort #11 am: 27. Juli 2019, 23:36:52 »
mhm ich habs immer noch nicht nachgeschaut aber ab 1966 sollte der Blinker die Sicherungsnummer 2 (von vorne gezählt) haben. Der Warnblinkanlage teilt sich die Sicherung aber meines Wissens mit den Parkleuchten, den Inneraumleuchten, dem Radio also alles was bei Zündung aus weiterlaufen soll... ergo hat die einen anderer Stromkreis. Überprüf meine Aussage mal. Im " Jetzt helfe ich mir selbst" gibts ne Sicherungsbelegung und hinten einen Plan. Das kann also schon sein, dass deine Warnblinkanlage läuft trotz Wurm im Blinkerstromkreis. Damit kannste aber schon den Fehler im Stromkreis einkreisen - nettes Wortspiel  :zwinker:

Offline Goldie 1967

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 86
Re: Blinkerhebel
« Antwort #12 am: 28. Juli 2019, 15:07:40 »
Hallo, danke dir für deinen Tipp! Werde Mal im Buch  nachschlagen und mit Hilfe von einem unserer Elektriker den Kreis eingrenzen. Elektrik ist nicht meine Stärke:) ! Er das Schrauben. Gruß Claus
Opel Kadett B LS-Fastback 4 türig , BJ: 27.02.1970, 1,1l ,45 PS

Offline Goldie 1967

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 86
Re: Blinkerhebel
« Antwort #13 am: 01. August 2019, 12:56:07 »
Leider werde ich wohl doch den Lenkstockschalter abbauen müssen. Habe festgestellt das eines der einzelnen Kabel welche vom Stecker kommen blank Ist. Wenn ich daran ziehe geht immer die Hupe bei eingeschalteter Zündung. Ich komme anders ja auch nicht dann. Gruß Claus
Opel Kadett B LS-Fastback 4 türig , BJ: 27.02.1970, 1,1l ,45 PS