Autor Thema: Maxilitefelgen  (Gelesen 1608 mal)

Offline aaaaahhhndi

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 77
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #15 am: 31. Dezember 2018, 11:31:06 »
Das sind 6x13  et 17 mit 185/60x13 drauf. Ist sogar tiefergelegt da schleift gar nichts
Gruß Matthias

Yeah, sieht absolut top aus der Ofen, so gehört das!!!

Offline Kadettmatchek

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 93
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #16 am: 31. Dezember 2018, 16:42:19 »
Hallo Peter
Das Auto steht ein bisschen komisch. Steht  normal genau gerade
Gruß Matthias
Rutscht Alle gut rein ins neue Jahr
37127 Niemetal-Imbsen

Offline Bodo

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 35
  • Schreibt .....
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #17 am: 02. Januar 2019, 20:01:53 »
Danke Hermann !  :tumb:

ich bekomme jetzt die 6x13. Da stehen 175/70 R13 im Gutachten, die werd ich auch drauf machen. Dann isses einfacher mit dem Tüv und ich brauch nischt mit Tachonagleichung usw.

Werde das Resultat posten ... :flitz: :flitz:

Gruß und alles Gute für 2019

Offline Bodo

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 35
  • Schreibt .....
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #18 am: 11. Februar 2019, 13:35:57 »
Also ....

6x13 mit ET 13 und 175/70 R13 passt auch nicht .... Problem ist der Lenkeinschlag ! Ich komme an der Ecke nicht vorbei  :motz:

@ Martin: wie sieht das bei dir mit den 5,5 J aus ???

Gruß Bodo

Offline KB2000

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 549
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #19 am: 11. Februar 2019, 17:01:01 »
Hallo Bodo,
mach doch mal ein Bild, wo es ansteht.
VG Steffen
www.b-racing.de
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung". Kaiser Wilhelm II

Offline Kadettmatchek

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 93
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #20 am: 11. Februar 2019, 20:21:35 »
Also ....

6x13 mit ET 13 und 175/70 R13 passt auch nicht .... Problem ist der Lenkeinschlag ! Ich komme an der Ecke nicht vorbei  :motz:

Ich kann das gar nichtverstehen :frag:
Bei meinem Kadett schleift gar nichts
37127 Niemetal-Imbsen

Offline herman

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 490
  • 27612 Loxstedt
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #21 am: 12. Februar 2019, 05:51:14 »
Hallo Bodo,
bei mir passt alles bestens und es schleift nichts. Ein Foto wo es schleift würde mich auch interessieren.
Gruß Martin

Offline Bodo

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 35
  • Schreibt .....
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #22 am: 12. Februar 2019, 09:01:50 »
Da ich im Büro sitze hab ich mal eine Skizze angefertigt  :din:

Offline KB2000

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 549
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #23 am: 12. Februar 2019, 09:31:07 »
Hallo Bodo,
schau mal nach den Lenkanschlägen, die könnten eingedrückt sein. Normal ist es nicht, der Größenunterschied im Abrollumfang liegt bei einem Zentimeter, der 175/70 ist kleiner als die Serienbereifung.
Wären da noch die Felgen, ET 13 und 6 Zoll passt auch auf den B.
Hatte der Kadett vielleicht im vorigen Leben einen Frontschaden oder etwas an der Achse.
Stell die Lenkung gerade und halt mal die Finger zwischen Rad und Innenkotflügel (in Höhe wo es schleift), ist der Abstand auf beiden Seiten gleich.
Wurden die Achsgummi schon mal gemacht, also irgend wo Luft drin.
Gibt ja auch unsauber eingeschweißte Rep.-Bleche, im Radkasten. Das müsste schon auffallen beim hinschauen, ich hoffe es ist alles gerade und es sind nur verbogene Lenkanschläge.
Ist schon komisch, das es schleift.
VG Steffen
www.b-racing.de
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung". Kaiser Wilhelm II

Offline Bodo

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 35
  • Schreibt .....
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #24 am: 12. Februar 2019, 17:41:38 »
Also:
Ich hab Ihn noch nicht sehr lang....
Auto hat keine Anzeichen eines größeren Unfalls. Er ist wirklich ungeschweißt bis auf eine Postkartengröße im Fußraum.
Der Lenkanschlag ist leicht eingedellt. Buchsen usw. sind i.O.
Der Abstand vom Reifen zum Radhause ist bis auf 5 mmm rechts und links gleich.
Ich habe zum Testen nur eine ATS 6J mit ET 30 und 165/80 -13 zu Verfügung, also etwas größer wie die 175/70die ich drauf machen will.
Hier hab ich jetzt mit 17 mm Unterlegscheiben die ET 13 simuliert  :lupe:
Ergebniss siehe Fotos
Dann hab ich wieder die Maxilite 6x13 ET13 drauf gesteckt und mit einer Pappschablone gearbeitet, da ist es wieder verdammt eng :motz: :zuck:.... das könnte ich aber evtl. mit dem Lenkanschlag hinkriegen.
Ich werde einfach mal eine Felge mit einem Reifen bestücken und dann schaumerma ...

Offline KB2000

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 549
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #25 am: 12. Februar 2019, 19:43:34 »
Hallo Bodo,
mach das mal mit einem richtigen Reifen. Ich hab ja 9,5x13 mi 235/50 und da sind 4mm zur Spritzwand platz.
Eng heißt aber nicht, das es nicht TÜV konform ist.
Viel Glück, viele Grüße Steffen
www.b-racing.de
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung". Kaiser Wilhelm II

Offline Rallyegünni

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 398
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #26 am: 13. Februar 2019, 09:16:29 »
Hallo Bodo

165/80-13, ist das ein Schreibfehler? Wenn nicht kannst du das nicht nehmen um zu testen, da der Abrollumfang doch eine ganze Ecke höher ist als 175/70-13 - das kann nicht klappen!
Kannst du dir nicht von einem Opelfahrer mal ein passendes Rad mit 175/70-13 leihen ?

Günni
...ich bin alt, ich darf das !

Offline Bodo

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 35
  • Schreibt .....
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #27 am: 13. Februar 2019, 14:55:12 »
Nee.... kein Schreibfehler  !

Ich hab den B im Oktober 2018, mit den ATS 6x13 ET 30 und brandneuen 165/80-13 drauf, gekauft .... Ist mir und meinem persönlichen Tüv Mann erst beim H- Gutachten aufgefallen...
Netterweise hat er es "nicht gesehen" aber ich hab Ihm zugesagt das sofort zu ändern....und das tue ich jetzt ja auch!

Keine Ahnung was ich mit den Rädern anstelle... Reifen- Schaukel bauen.... Felgen durchflexen und Gartenschlauch drauf hängen ...

....Habe mir gerade 175/70-13 bestellt.   jetzt schaumerma !

Offline achkommdu

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 76
  • wollt schon immer einen
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #28 am: 13. Februar 2019, 16:20:35 »
Aus gegebenem Anlass hab ich dir einen Reifenrechner...

https://www.reifensuchmaschine.at/reifen_rechner/reifenrechner.htm

Da kannst Du deine beiden Größen vergleichen, macht im Durchmesser aber nur 1,9cm mehr aus.

Offline Rallyegünni

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 398
Re: Maxilitefelgen
« Antwort #29 am: 14. Februar 2019, 09:08:49 »
Nee.... kein Schreibfehler  !

Ich hab den B im Oktober 2018, mit den ATS 6x13 ET 30 und brandneuen 165/80-13 drauf, gekauft .... Ist mir und meinem persönlichen Tüv Mann erst beim H- Gutachten aufgefallen...
Netterweise hat er es "nicht gesehen" aber ich hab Ihm zugesagt das sofort zu ändern....und das tue ich jetzt ja auch!

Keine Ahnung was ich mit den Rädern anstelle... Reifen- Schaukel bauen.... Felgen durchflexen und Gartenschlauch drauf hängen ...

....Habe mir gerade 175/70-13 bestellt.   jetzt schaumerma !

nicht so entmutigt sein! Die ATS bekommst du verkauft, passen auf Kadett C, Ascona/Manta A und B.  Die 165/80-13 kannst du auch verkaufen, ist eine Größe die häufig auf Anhängern und kleinen Wohnwagen verbaut ist.

Und zu dem Thema "es sind ja nur 1,9cm Unterschied" - das ist nicht nur, sondern viel!

Günni
...ich bin alt, ich darf das !