Autor Thema: Motorlager wechseln.  (Gelesen 1547 mal)

Offline hecktriebler

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 644
  • Nur mit " H " iss alles klar.
Motorlager wechseln.
« am: 27. August 2015, 10:06:21 »
Hallo zusammen.

Wie ihr fast alle wisst, sind die Motorlager u. a. mit vielzahn am Motorblock festgetüdelt.

Welche größe hat der ?

Braucht`s einen spezialschlüssel wegen " wenig platz " ?

Und gibt`s eine demontagereihenfolge die probleme vermeidet ?
Golf 2,Kadett,Jetta,Audi,Ford,Citroen,Jetta,Audi,Astra,Smart,Toyota Yaris Serie 1, Nissan Juke dci
( Kadett B ) :-)

Offline Sjoerd

  • Forumleser
  • Beiträge: 1
Re: Motorlager wechseln.
« Antwort #1 am: 29. August 2015, 23:00:37 »
M8 vielzahn.

Verstuurd vanaf mijn SM-G360F met Tapatalk


Offline KadettBL

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 59
Re: Motorlager wechseln.
« Antwort #2 am: 30. August 2015, 11:17:24 »
Hallo Hecktriebler
1. Lichtmaschine ausbauen
2. Mutter die oben auf dem Motorlager sitzt lösen ( 15 er Schlüssel)
3. Motor mit Wagenheber vorsichtig so weit anheben bis der Gummiklotz aus dem Angeschraubten Halter rausgeht
4. Motorhalter mit M8 Vielzahn abschrauben...ging bei mir am besten mit langer 1/2 Vielzahnnuss...
Die Seite vom Bemskraftverstärker hatte ich leider noch nicht ab

Gruß Uwe


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Offline hecktriebler

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 644
  • Nur mit " H " iss alles klar.
Re: Motorlager wechseln.
« Antwort #3 am: 30. August 2015, 15:05:46 »
Alles klar, also brauchts kein Spezialschlüssel, einfach nur vielzahn.
Motor hängt ja schon seit wochen in der Luft, vorderachse ist ja draussen.
 :tumb: :wink:
Golf 2,Kadett,Jetta,Audi,Ford,Citroen,Jetta,Audi,Astra,Smart,Toyota Yaris Serie 1, Nissan Juke dci
( Kadett B ) :-)

Offline mcsonnenschein

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 79
Re: Motorlager wechseln.
« Antwort #4 am: 06. Juli 2019, 12:51:31 »
Hat jemand mal die andere Seite gemacht?

Offline mcsonnenschein

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 79
Re: Motorlager wechseln.
« Antwort #5 am: 07. Juli 2019, 10:48:00 »
Oder anders gefragt, gibt es da irgendein Spezialwerkzeugg  um die Vielzahnschrauben raus zu bekommen? Ist ja recht eng dort.

Offline mcsonnenschein

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 79
Re: Motorlager wechseln.
« Antwort #6 am: 12. Juli 2019, 00:06:44 »
Hab’s geschafft, beide neue jetzt.
Was für eine Arbeit, auf der Seite der Lichtmaschine ist es ja noch einfach, aber die andere Seite, herrlich😩