Autor Thema: HILFE!!! Dachhimmel hängt durch  (Gelesen 971 mal)

Offline Peter Gehring

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 873
  • 1974 mein erstes Auto, es durfte etwas wilder sein
HILFE!!! Dachhimmel hängt durch
« am: 19. Juni 2018, 17:05:28 »
Moin,

ich dreh so langsam am Rad :motz:
Mir war es gar nicht aufgefallen, aber einem Bekannten (Ich guck selten hinten auf den Himmel). An den hinteren zwei bis drei Querstangen hängt der Himmel durch. Mal eben ein Ausstellstellfenster ausgebaut und den Himmel gelöst. Die Frage ist, wie müssen die Stangen sitzen? Ich vermute mit dem Bogen nach oben. Kann ich die irgendwie arretieren, damit die nicht runterklappen?

In der Hoffnung auf schnelle Hilfe

Peter
Ein bisschen Quer ist nicht schwer ;-)
Kadett B Limo, Rekord E1 Caravan 2.4, Omega B Caravan 2.5 Dti

Online KB2000

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 557
Re: HILFE!!! Dachhimmel hängt durch
« Antwort #1 am: 19. Juni 2018, 19:28:16 »

Hallo Peter,
am Dach ist von Innen normal etwas Schaumstoff oder Flies verklebt wo die Rundung der Bügel das Dach berühren, das Zeug stabilisiert den Bügel und schützt davor das der Bügel an der Dachhaut reibt.
Irgend einen Kleber würde ich nicht nehmen, das Dach wird bei Sonneneinstrahlung schon extrem heiß.
Viele Grüße
www.b-racing.de
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung". Kaiser Wilhelm II

Offline Reinhard93

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 215
Re: HILFE!!! Dachhimmel hängt durch
« Antwort #2 am: 19. Juni 2018, 19:55:06 »
Hallo Peter
Hat es die Querstangen gebogen oder hängt der Himmel selbst?
Hast du mal einen anderen  Himmel eingebaut?

Grüße Reinhard

Offline Peter Gehring

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 873
  • 1974 mein erstes Auto, es durfte etwas wilder sein
Re: HILFE!!! Dachhimmel hängt durch
« Antwort #3 am: 20. Juni 2018, 06:12:32 »
Moin,

@ Steffen: Schaumstoff werde ich probieren. Könnten evt. irgendwelche Klemmen/Klammern in den Löchern an der seitlichen Dachkante fehlen, welche das verdrehen verhindern?

@ Reinhard: Der Himmel war beim Fahrzeugkauf vor 5 Jahren schon drin und saß bis jetzt wunderbar. Die Stangen sitzen auch noch in den Löchern, verdrehen sich aber mit der Wölbung nach unten. Irgendwie müssten die gegen Verdrehen gesichert werden.

Gruß Peter
Ein bisschen Quer ist nicht schwer ;-)
Kadett B Limo, Rekord E1 Caravan 2.4, Omega B Caravan 2.5 Dti

Online KB2000

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 557
Re: HILFE!!! Dachhimmel hängt durch
« Antwort #4 am: 20. Juni 2018, 06:35:43 »
Die Stangen stecken nur in den Löchern, durch ihren Bogen und den dadurch endstehenden Druck auf Schaumstoff/Flies Polsterung wird ein verdrehen verhindert.
Wenn Du in der Mitte etwas unterlegen kannst, ein Stück Flies wie die Rohrisolierung bei Heizungen (gibt es selbstklebent) sollte ein verdrehen nicht mehr vorkommen. Ein kleiner Pat Doppelseitig klebend sollte auch helfen.
www.b-racing.de
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung". Kaiser Wilhelm II

Offline Peter Gehring

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 873
  • 1974 mein erstes Auto, es durfte etwas wilder sein
Re: HILFE!!! Dachhimmel hängt durch
« Antwort #5 am: 21. Juni 2018, 08:29:22 »
Moin,

bin krankheitsbedingt nicht viel weiter gekommen. Allerdings konnte ich erfühlen, das die dritte Stange von hinten mehr oder weniger in Ausbuchtungen an den Dachlängskanten gehalten werden soll. Schaumstoff zwischen Stange und Dach wird nicht funktionieren, der Abstand ist viel zu groß. An den letzten zwei Stangen sind die Ausbuchtungen nicht vorhanden. Ist alles `ne umständliche Frikelei, weil ich den Himmel nur über den Ausstellfenstern gelöst habe. Aber wo man nicht sehen kann, ist fühlen keine Schande  :grins:

Gruß Peter
Ein bisschen Quer ist nicht schwer ;-)
Kadett B Limo, Rekord E1 Caravan 2.4, Omega B Caravan 2.5 Dti

kadett65-67

  • Gast
Re: HILFE!!! Dachhimmel hängt durch
« Antwort #6 am: 21. Juni 2018, 08:49:05 »
Hallo Peter,

wie ist es denn wenn du die Stangen da wo sie in den Löchern stecken jeweils links und rechts mit ner Blechschraube arretierst. So sollten sie an Ort und Stelle bleiben und sich nicht wieder verdrehen.

Gute Besserung!  :zwinker:

Gruß Jan

Offline Peter Gehring

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 873
  • 1974 mein erstes Auto, es durfte etwas wilder sein
Re: HILFE!!! Dachhimmel hängt durch
« Antwort #7 am: 21. Juni 2018, 12:16:53 »
Moin Jan,

ohne die Heckscheibe auszubauen kommt man da bescheiden ran. Die ist mit Scheibendichtmasse eingesetzt,
das möchte ich mir nicht antuen.
Die rechte Pfote ist schon auf dem Weg der Besserung. Mal wieder ein Rheumaproblem.

Gruß Peter
Ein bisschen Quer ist nicht schwer ;-)
Kadett B Limo, Rekord E1 Caravan 2.4, Omega B Caravan 2.5 Dti

Offline Reinhard93

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 215
Re: HILFE!!! Dachhimmel hängt durch
« Antwort #8 am: 21. Juni 2018, 14:14:10 »
Ok ich hatte mal das Problem beim Ascona, dass das Material einfach zu schwer war und deshalb haben sich die Stangen gebogen. Nun hab ich einen vom Sattler aus echtem Himmelleder und jetzt passt alles..  :tumb:

Offline Peter Gehring

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 873
  • 1974 mein erstes Auto, es durfte etwas wilder sein
Re: HILFE!!! Dachhimmel hängt durch
« Antwort #9 am: 21. Juni 2018, 14:59:09 »
Moin Männer,

heute morgen hatte ich die Faxen dicke. Die hinterste Stange ganz weggelassen, die davor mit Konstruktionskleber und einer Blechschraube in der richtigen Position gesichert und die nächste mit Kabelbinder am Dachquerholm gesichert. Jetzt den Himmel wieder kleben und fettich. Ist eh nichts mehr original am Kadettchen.

Gruß vom entnervten Peter
Ein bisschen Quer ist nicht schwer ;-)
Kadett B Limo, Rekord E1 Caravan 2.4, Omega B Caravan 2.5 Dti

Offline herman

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 492
  • 27612 Loxstedt
Re: HILFE!!! Dachhimmel hängt durch
« Antwort #10 am: 22. Juni 2018, 14:35:11 »
Dass ich den Himmel neu gemacht habe ist ja auch schon wieder ein paar Jahre her. Soweit ich mich erinnere wurden die Stangen mit dem Bogen nach oben in die Schlaufen des Himmels gesteckt und oben im Dach eingehakt. Durch das Spannen des Himmels waren sie in der Schlaufe so fixiert das sich da nichts mehr bewegte.