Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10
1
Motor OHV / Re: Frage zur Ansaugbrücke
« Letzter Beitrag von pitzabox am Heute um 15:13:29 »
ja der Abzweig ist dafür da.

Orginal haben diesen Abzweig zur Ansaugbrücke die früheren Kadetten (bis Fgst-Nr.) wie auch der A-Kadett nicht.

Bei mir ist der Anschluss an der Ansaugbrücke mit einem Stopfen totgelegt um eine Fehlerquelle weniger zu haben. Es kommt meines Erachtens schon zu einer Entlüftung über den Luftfilterkasten. Wahrscheinlich war das war ein früher Versuch etwas für die Umwelt zu tun (wenn nicht sogar eine Alibiaktion) indem man die Öldämpfe direkt zur Verbrennung schickt.

würde mich aber auch mal interessieren was andere dazu sagen.

Gruß

Hermann
3
Motor OHV / Re: Frage zur Ansaugbrücke
« Letzter Beitrag von mcsonnenschein am Heute um 13:51:32 »
Okay, da bei meinem Kurbelwellenentlüfter auf dem Ventildeckel kein Anschluss da für ist.
4
Motor OHV / Re: Frage zur Ansaugbrücke
« Letzter Beitrag von Kadettmarcel am Heute um 13:29:52 »
Das ist der Anschluss für die Kurbelgehäusentlüftung. Läuft auch ohne, ist aber schlecht, weil sich dann der ganze Ölnebel in Deinem Motorraum sammelt. Und dem Motor tut das nicht weh, wenn er die mit verbrennt.
5
Motor OHV / Re: Frage zur Ansaugbrücke
« Letzter Beitrag von mcsonnenschein am Heute um 12:32:37 »
Macht es dann ein großen Unterschied, wenn er dort offen bleibt?
Oder kann man dort auch den Anschluss verschließen, zieht ja eigentlich dann Nebenluft. Oder?
6
Motor OHV / Re: Frage zur Ansaugbrücke
« Letzter Beitrag von MsSuperman am Heute um 12:23:54 »
Von dem Entlüftungsschlauch auf dem Ventildeckel geht ein kleiner Schlauch dort an den Anschluß.

Schaue mal hier das vierte Produktbild, da sieht man es:
https://www.edelschmiede.com/shop/schlauch-entlueftung-ventildeckel-opel-ohv

Grüße Marco
7
Motor OHV / Frage zur Ansaugbrücke
« Letzter Beitrag von mcsonnenschein am Heute um 12:07:56 »
Hallo

Könnt ihr mir sagen wofür dieser Ausgang hier ist?
Was kommt da dran?
War bist her immer nichts dran.



Gruß
Matthias
8
Motor OHV / Re: Motordichtsatz OHV 1,1S 40kW/55PS Baujahr 1970 gesucht
« Letzter Beitrag von löffli am Heute um 11:36:23 »
Achtung beim 1,1 S muss eine dünnere Dichtung (ca. 0,8mm) als beim 1,1 N (ca. 1,3mm) verbaut werden. Man hat die Verdichtung (und damit die Leistung) durch die dünnere Dichtung erhöht. Die dünnen Dichtungen sind schwer zu bekommen und halten nicht immer (war bei mir der Fall). Ich habe den Zylinderkopf um 0,5mm geplant und dann die normale Dichtung verbaut. Das kommt im Ergebnis aufs selbe raus und Dichtungen sind leichter zu bekommen.
9
Motor OHV / Re: Motordichtsatz OHV 1,1S 40kW/55PS Baujahr 1970 gesucht
« Letzter Beitrag von herman am Heute um 10:42:42 »
Hallo, ich würde lieber etwas mehr investieren und Markenware von Elring, Reinz oder ähnliches nehmen. Der Ärger über schlechte Dichtungen überwiegt die Freude über das eingesparte Geld. Zur Passform von Dichtungen gab es erst vor einiger Zeit einen Thread unter dem Titel Qualität Dichtsätze.
Gruß Martin
10
Motor OHV / Re: Motordichtsatz OHV 1,1S 40kW/55PS Baujahr 1970 gesucht
« Letzter Beitrag von kadetta65 am Heute um 09:45:14 »
Hallo.
Nimm den von PS Autoteile. Für den Preis bekommst du den kompletten Dichtsatz
Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10