Kadett B Forum

Werkstatt => Fahrwerk => Thema gestartet von: Goldie 1967 am 13. November 2019, 12:06:43

Titel: Ausbau 2-lagige Blattfeder
Beitrag von: Goldie 1967 am 13. November 2019, 12:06:43
Hallo,

ich möchte meine 2- lagige Blattfeder vorne
ausbauen. Ist die nur mit den zwei Schrauben
befestigt wo die Buchsen sind befestigt
oder ist da in der Mitte noch eine. Ich kann das
nicht eindeutig erkennen auf der Ersatzteil-
Zeichnung. Danke!

Gruß Claus
Titel: Re: Ausbau 2-lagige Blattfeder
Beitrag von: MsSuperman am 13. November 2019, 12:32:49
Hallo,

am besten das Auto vorne beidseitig aufbocken und mit einem Rangierwagenheber das Federauge leicht anheben. Dann kann man die Schraube rausnehmen und die eine Seite der Blattfeder langsam herunterlassen. Die steht ja sehr stark unter druck. Danach die andere Seite. Damit man die Blattfeder dann aus der Vorderachse rausbekommt, muss man warscheinlich die Unterlenker an den 2 Schrauben die von unten nach oben gehen abschrauben.

Beim einbauen, die Schrauben der Blattfeder erst fest anziehen, wenn der Wagen auf den Rädern steht.

Grüße Marco
Titel: Re: Ausbau 2-lagige Blattfeder
Beitrag von: herman am 13. November 2019, 12:33:22
Hallo Claus,

die Blattfeder ist nur mit den beiden Schrauben in den Blattfederaugen befestigt. Sie steht aber unter Druck. Am besten Du bockst das auto vernünftig auf und stellst einen Rangierwagenheber unter das erste Blattfederauge, löst dann die Schraube und lässt vorsichtig ab.

Gruß
Martin
Titel: Re: Ausbau 2-lagige Blattfeder
Beitrag von: herman am 13. November 2019, 12:33:47
Das hat sich wohl etwas üerschnitten.
Titel: Re: Ausbau 2-lagige Blattfeder
Beitrag von: Goldie 1967 am 13. November 2019, 23:23:01
Hallo,
ich danke euch für eure Antworten!👍
Das kriege ich hin 😎. Muss aber vorher noch an die
Hinterachse wegen dem klopfen.

Gruß Claus
Titel: Re: Ausbau 2-lagige Blattfeder
Beitrag von: cruiser am 03. Dezember 2019, 01:47:29
Nach meiner Erfahrung ist es noch dem Loesen und Entspannen der Blattfeder (siehe oben beschriebene Vorgehensweise) notwendig, den unteren Querlenker auf einer Seite zu loesen, um die Feder heraus zu bekommen. Das haengt aber sicherlich auch davon ab, wie hoch der Kadett vorn aufgebockt werden kann. Die Feder macht im entspannten Zustand einen ziemlichen Bogen. Entsprechend braucht man nach unten viel Platz, um sie heraus zu ziehen. Darauf achten dass dann die gummierte Blattfederauflage wieder in der richtigen Position montiert wird.

Hier ist ein Link, wo man ganz gut erkennt, von was ich rede:

http://kadettb.okose.de/archiv/thread.php?threadid=17864&threadview=1&hilight=&hilightuser=0
Titel: Re: Ausbau 2-lagige Blattfeder
Beitrag von: Goldie 1967 am 09. Dezember 2019, 10:03:59
Hallo,

ich danke dir für deinen Tipp. Muss jetzt
natürlich etwas umplanen 😎.
Aber kein Problem. 👍👍

Gruß Claus