Autor Thema: Auszieher Hinterachswellen  (Gelesen 4645 mal)

Offline Jakko

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 24
Auszieher Hinterachswellen
« am: 30. Mai 2014, 10:39:03 »
War schnell gebaut und hat mir sehr geholfen
Jakko

Offline duke nukem

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 319
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #1 am: 30. Mai 2014, 19:33:31 »
wie dick muss das Blech sein das an die Radnabe kommt ?
woher hast du so einen dicken Bolzen mit einem Loch in der Mitte bekommen ??

Danke und  :respekt:

Offline Arni

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 500
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #2 am: 30. Mai 2014, 20:54:13 »
Hallo!
Wenn du keinen Dreher an der Hand hast,dann hilft dir vielleicht dieses Angebot weiter..... :zwinker:
http://www.ebay.de/itm/Stiftzieher-Schlaghammer-Stiftabzieher-Kegelstiftzieher-Stiftauszieher-/321414913951?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item4ad5d25f9f

Gruß Reiner
Leben,und leben lassen.....

Offline Jakko

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 24
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #3 am: 30. Mai 2014, 22:06:35 »
wie dick muss das Blech sein das an die Radnabe kommt ?
woher hast du so einen dicken Bolzen mit einem Loch in der Mitte bekommen ??
Danke und  :respekt:

Das "Blech" ist 6mm dick, der Bolzen lag im Schrott und Drehbank steht im Keller  :din:

Offline wauzzz

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 18
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #4 am: 31. Mai 2014, 01:04:57 »
Ne Drehbank ist Gold wert :-)

Offline duke nukem

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 319
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #5 am: 31. Mai 2014, 07:40:03 »
Danke @ Jakko & Arni  :tumb:

für dies Teil bei Ebay brauche ich aber so eine 6mm  Platte ?  :frag:

Offline Jakko

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 24
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #6 am: 02. Juni 2014, 21:46:04 »
Eine Platte auf jeden Fall, evtl reichen meines Erachtens auch 4mm, ich hatte aber nur 6 rumliegen


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Offline isirider

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 37
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #7 am: 21. Oktober 2014, 21:54:50 »
Moinsen (nach längerer Zeit mal wieder)....   :din:

ich habe folgende Fräääge und glaube das sie am Besten hier reinpasst.

Undzwar verliere ich an der Hinterachse Öl welches sich in der Trommelbremse bei mir sammelt.
Habe vor einem Jahr das Radlager zusammen mit einem Kollegen auf der Seite gemacht. Das ist also bestimmt noch in Ordnung.
Ich denke das der Dichtring nicht mehr so tut wie er soll, den haben wir dummerweise nicht getauscht weil nicht da :-(
Habe mir bei Splendid schon was neues bestellt. Nun ist es so dass mein Kollege damals nen Abzieher für die Hinterachse zusammengebrizzelt hat. Der wurde aber leider gestohlen. Nun möchte ich mir einen neuen kaufen.

Hat jemand vielleicht einen Tip für mich was vernünftig ist und tut was es soll?
Sind die Teile von Amazon oder ähnlichen Seiten ausreichend?

Danke euch schonmal im Voraus.

isirider
Rogg`n Rohl Azubi

Kadettchen

  • Gast
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #8 am: 22. Oktober 2014, 13:35:37 »
Brauchste nicht viel Geld ausgeben.

Habe ich mir mit einfachsten Mitteln aus Teilen, die man so rumfliegen hat, selbst gebaut.
Wenige Schläge, dann kommt sie raus.

Siehe Bilder

mfg Klaus

Offline Parklane

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 322
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #9 am: 22. Oktober 2014, 15:00:29 »
Moinsen (nach längerer Zeit mal wieder)....   :din:

ich habe folgende Fräääge und glaube das sie am Besten hier reinpasst.

Undzwar verliere ich an der Hinterachse Öl welches sich in der Trommelbremse bei mir sammelt.
Habe vor einem Jahr das Radlager zusammen mit einem Kollegen auf der Seite gemacht. Das ist also bestimmt noch in Ordnung.
Ich denke das der Dichtring nicht mehr so tut wie er soll, den haben wir dummerweise nicht getauscht weil nicht da :-(
Habe mir bei Splendid schon was neues bestellt. Nun ist es so dass mein Kollege damals nen Abzieher für die Hinterachse zusammengebrizzelt hat. Der wurde aber leider gestohlen. Nun möchte ich mir einen neuen kaufen.

Hat jemand vielleicht einen Tip für mich was vernünftig ist und tut was es soll?
Sind die Teile von Amazon oder ähnlichen Seiten ausreichend?

Danke euch schonmal im Voraus.

isirider

Soweit ich mich erinnere ist auch eine Dichtung am Anschraubflansch der Welle unterlegt,
bei mir war die mal irgendwann hinüber.
Nur mal so ein Tipp.
Gruß Dirk

Offline isirider

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 37
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #10 am: 26. Oktober 2014, 11:15:20 »
Cool danke erstmal
Rogg`n Rohl Azubi

Offline Gummitarzan

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 18
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #11 am: 25. Juli 2017, 01:24:05 »
Ne umgdrehte, ausgediente Bremstommel funzt auch zum rausziehen

Offline Parklane

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 322
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #12 am: 25. Juli 2017, 11:03:45 »
Hatte mir vor fast 30 Jahren mal so etwas zusammen gebrutzelt
zum ausziehen der Steckachsen.
Gruß Dirk

Online KB2000

  • Kadett Fahrer
  • Beiträge: 424
Re: Auszieher Hinterachswellen
« Antwort #13 am: 25. Juli 2017, 16:32:54 »
Das Teil benutze ich zum ziehen der Antrieswellen.
Das Teil, zwei Radmuttern und ein Hammer.
VG Steffen
b-racing.de