Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10
1
Smalltalk / Re: das Ende nähert sich
« Letzter Beitrag von herman am Heute um 20:14:44 »
Hallo Gert, auch dir ein schönes Christfest.
Gruß Martin :wink:
2
Fahrwerk / Re: Vorderachse ausbauen, überholen und einbauen
« Letzter Beitrag von herman am Heute um 11:05:44 »
Die alte Achse ist jetzt raus. Hatte ich mir schlimmer vorgestellt. Die Domlager konnte ich so auseinander nehmen, da war nichts fest gerostet.
3
Smalltalk / das Ende nähert sich
« Letzter Beitrag von Gert Bijvank am 13. Dezember 2018, 14:38:41 »


Bleib gesund und halte alles intakt !!!
4
Fahrwerk / Re: Vorderachse ausbauen, überholen und einbauen
« Letzter Beitrag von aaaaahhhndi am 12. Dezember 2018, 18:06:25 »
@Hammerite:

Wenn das betreffende Bauteil vorher gesandstrahlt wurde, wird das nichts mehr mit dem Fingernagel. Dann ist das Zeug top.

Wird das Teil nur abgeschliffen, fällt die Farbe quasi von selber ab. Das ist dann Mist.

Handschuhe sind absolute Pflicht. Henna ist dagegen Kindergeburtstag. Vor allem silber.
6
Fahrwerk / Re: Vorderachse ausbauen, überholen und einbauen
« Letzter Beitrag von herman am 12. Dezember 2018, 14:29:15 »
Hier ist schonmal der Stabilisator. Mit Bohrmaschine und verschiedenen Stahlbürstenaufsätzen entrostet und mit Owagrundol und Chassislack vom Korrosionsschutzdepot gestrichen. Beides lässt sich übrigens gut verarbeiten und gibt eine schöne Oberfläche. Vergesst auf jeden Fall Hammerite wenn ihr etwas zu streichen habt. Das Zeug taugt nichts und man kann es fast mit dem Fingernagel wieder abschaben. Die Koppelstangen sind auf dem Bild verkehrt herum, habe ich nur mal so zusammengesteckt, damit nichts verloren geht.

@Steffen
Wenn ich so sehe, was du machst ist Spezialist wohl schon angebracht. Mit der neuen Mutter für kleines Geld hast Du recht. Muss man aber erst mit dem Auto losfahren, haben wir nicht da, kommt morgen wieder, war heute doch nicht dabei, wieso denn 10.9 nimmt doch sonst auch keiner usw. Da kaufe ich lieber beim Udo den ganzen Satz und habe nicht das Generve.
7
Fahrwerk / Re: Vorderachse ausbauen, überholen und einbauen
« Letzter Beitrag von KB2000 am 12. Dezember 2018, 14:22:42 »
Naja Spezialist, ich sag mal Eigenerfahrung  :wink: und so eine Mutter gibt es ja für kleines Geld auch in neu.
Mit einer Kontermutter hinter einer Selbstsichernden, da würde ein TÜV Mann auch komisch schauen  :zwinker:
8
Fahrwerk / Re: Vorderachse ausbauen, überholen und einbauen
« Letzter Beitrag von herman am 12. Dezember 2018, 14:07:59 »
Danke Steffen, werde ich so machen wenn du als Spezialist schon sagst, dass es zweimal geht.
9
Fahrwerk / Re: Vorderachse ausbauen, überholen und einbauen
« Letzter Beitrag von KB2000 am 12. Dezember 2018, 13:56:39 »
Hallo Hermann,
ein zweites mal kannst Du die Mutter noch nehmen. Mach die komische Kontermutter ab. Wenn Du dir nicht ganz sicher bist, kannst Du auch etwas Schraubenfest ans Gewinde machen.
Muss kein Hochfest sein, Fest reicht aus, da löst sich auch nichts.
VG Steffen
10
Fahrwerk / Re: Vorderachse ausbauen, überholen und einbauen
« Letzter Beitrag von herman am 12. Dezember 2018, 13:43:18 »
Wie ist das eigentlich mit Stoppmuttern? Eigentlich sollen sie ja nur einmal verwendet werden. Am oberen Querlenker musste ich sie noch einmal lösen und habe deshalb sicherheitshalber eine Kontermutter davorgesetzt. Wie handhabt ihr das?
Seiten: [1] 2 3 4 5 ... 10